Hier finden Sie wissens- und lesenswerte Infos über die Rasse Dobermann, über Gesundheit, Ernährung, persöhnliche Empfehlungen oder auch nur Interessantes welches sich im Laufe der Zeit anbietet einzustellen.....

 

 

(für den Inhalt der Links, übernehme ich keine Haftung, Garantie.....)

 

 

 FCI : Ab 1. August 2016 gibt es einen neuen Rassestandard des Dobermanns


Kauspielsachen - Bälle - Welpenspielzeug !!!

Hundespielzeug  kann eine Giftbombe sein !

 

Tun Sie Ihrem vierbeinigen Familienmitglied mal einen Gefallen, und beissen Sie in den Ball, das Quitschentlein, die Plüschquitschies, die Gummibälle, die Frisbeescheiben etc... die sie Ihrem Hund zum Spielen, Kauen und Beissen geben.

 

Schmeckts?

 

Mit großer Wahrscheinlichkeit haben Sie gerade in einen leckeren Coctail aus polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) (cancerogen=krebsauslösend), Bisphenol A, Nonylphenol und Phthalaten, Weichmacher und giftigen Farbstoffen reingebissen.

 

Leider ist es nicht möglich die Unbedenklichkeit der Hundespielsachen zu erkennen, da es bei Hundespielzeug keine gesetzliche Kennzeichnungspflicht für dessen Inhaltsstoffe oder Giftigkeit gibt.

Dabei ist die Cancerogenität und auch ein epigentischer Faktor dieser Stoffe nachgewiesen.

 

Grundsätzlich ist es kein gutes Zeichen, wenn das Spielzeug stark nach Plastik riecht. Selbiges gilt auch für Spielzeug aus Textilien, die ebenfalls giftige Stoffe (Azofarben) enthalten können.

 

Der vom Bundesinstitut für Risikobewertung festgelegte Grenzwert für PAK`s für Gebrauchsgegenstände liegt bei 0,2 Milligramm pro Kilogramm. Dieser Wert wird bei Hundespielsachen im Extremfall um das mehr als Tausendfache überschritten!

Keine gute Voraussetzung wenn man bedenkt wie lange die Hunde diese Sachen im Maul halten, darauf beissen und die Schadstoffe mit dem Speichel regelrecht rausgeschwemmt werden.

Entwicklungen von Allergien, Unverträglichkeiten, Störungen des Verdauungstraktes, bösartige Tumore, Störungen und Einfluss im Bereich der Epigenetik, u.v.m. stehen mit diesen Stoffen in engem Zusammenhang.

 

Die Industrie hat in dieser Branche leider Narrenfreiheit, nach dem Motto: Erlaubt ist was gefällt.  Leider ist auch hier der Hundebesitzer/Konsument viel zu leichtgläubig und macht sich viel zu wenig die Mühe zu hinterfragen.

 

WAS KÖNNEN SIE TUN ?

 

,Fragen Sie im Fachhandel gezielt nach ungiftigen Hunde-Spielsachen.

z.B. "Orbee Tuff Material" oder nach TPE Material (thermoplastisches Elastomer), welche als "ungiftig"  ausgewiesen sind. 

Schauen sie auf das Etikett nach dezidierter Kennzeichnung "ungiftig".

 

 

 

Nachfolgend sind hier Hersteller von ungiftigen Hundespielsachen angefügt:

 

z.B. Cani Amici, Nobby, Planet Dog, West Paw Design, Beco Things, .......